Cake Pops oder Kuchen am Stiel

Auch uns hat das Cake Pops- Fieber gepackt! Kein wunder, denn diese kleinen Kuchen am Stiel sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch lecker! Hergestellt aus einem leckeren Rührteig und dazu hübsch verziert, sind sie das Highlight auf jedem Kindergeburtstag Daheim, im Kindergarten oder für die Schule. Hier zeige ich euch ein schnelles und vor allem leichtes Cake Pops Rezept ohne Frosten und ohne spezielle Geräte und Kinder können prima von Anfang an helfen.

 

Zutaten:

  • 1 Rührkuchen für ca. 40 Cake Pops
  • 6 Eßl. Milch
  • 1 Pck. Kuvertüre
  • Zuckerperlen etc. zum Verzieren
  • Große Schaschlik- Stäbe aus Holz

cake_pops (1) cake_pops (2)

Anleitung:

Den Kuchen backen, abkühlen lassen und dann in eine große Schüssel geben. die spitzen Enden des Schaschlikspieße abknipsen. Die Kuvertüre im Wasserbad bei nicht zu hoher Temperatur schmelzen lassen.

cake_pops (3)

Während dessen mit einem Löffel den Kuchen in kleine Stücke zerbröseln, je kleiner desto besser. Das macht Kindern besonders viel Spass- wann darf man schon einen Kuchen kaputt machen?

cake_pops (4)

Die Milch hinzugeben und mit dem Handrührgerät erst auf kleinster Stufe, dann auf mittlerer Stufe mixen. Nun aus dem Teig walnussgroße  Kugeln formen- nicht größer, da sonst die Bällchen beim Schokolieren zerbrechen!

cake_pops (5)

 

Anschließend des Ende eines Holzspießes ca. 1 cm tief kurz in die Kuchenglasur tauchen und dann ein Cake- Pop-Bällchen aufspießen. So mit allen Cake-Pops verfahren.

cake_pops (6)

cake_pops (7)

Wenn alle Cake-Pops fertig sind werden die Cake-Pops der Reihe nach in die Schokolade getaucht. Die Kuvertüre abtropfen lassen und sofort nach Wunsch verzieren.  Zum Trocknen in ein mit Zucker gefülltes großes Glas oder eine große Tasse stecken.

cake_pops (8)

cake_pops (9)

 

Ich wünsche euch viel Spass beim herstellen der Cake Pops!

Kommentare

  1. Irene Zuchowki meint:

    Liebe Katja, diese „Kuchen“ werde ich Morgen mit meinen Kindern backen. Gute Idee!!! Unsere Lena hat Geburtstag. Dankeschön und viele Grüße, Irene

Kommentar hinterlassen

Deine Meinung ist uns wichtig

*