Der erste Schultag

Back to schoolDen ersten Schultag vergisst man nie. Auch im hohen Alter können Erwachsene noch immer von ihrer Einschulung berichten, oft sind es die schönen Erlebnisse, die im Gedächtnis bleiben. Jede Mutter und jeder Vater möchte, dass sein Kind den ersten Schultag als wunderbares Erlebnis und neuen Lebensabschnitt in guter Erinnerung behält. Deswegen machen sie sich im Vorfeld viele Gedanken über den Tag. Hier finden Sie Tipps zur Vorbereitung, damit dieser besondere Tag wunderschön wird.

Was braucht Ihr Kind für den ersten Schultag?

Es gibt einiges zu planen und vorzubereiten. Das Wichtigste an diesem Tag sollte aber der kleine ABC Schütze sein. Von der Kleidung, über den Tornister, mit allem was ein Schulkind benötigt, über eine liebevoll gebastelte Schultüte, die Befüllung der Schultüte und den weiteren Tagesablauf, gibt es einiges zu beachten. Für einen besonderen Tag, braucht man auch eine besonders schicke Kleidung. Was sollte man seinem Kind an diesem Tag anziehen? Diese Frage stellen sich wohl sehr viele Mütter. Die Möglichkeiten sind vielseitig: Legere Kleider für Mädchen oder ein sportlich elegantes Outif ist ebenso möglich, wie  festliche Kinderkleider. Das Kind sollte sich auf jeden Fall wohlfühlen, nichts sollte einengen oder kneifen.

Der Tornister ist neben der Schultüte wohl das Wichtigste an diesem Tag. Vielleicht durfte sich das Schulkind den Tornister selber aussuchen, natürlich mit dem passenden Etui und dem passenden Turnbeutel. So kann es sich auch vor der Einschulung schon auf die Schule freuen. Gerade Mädchen möchten vielleicht lieber einen rosaroten oder pinkfarbenen Tornister. Jungen dagegen sind wohl mehr für gedeckte Farben, mit Auto Motiven oder auch Tieren, oder sie schwärmen für den Held aus einer Fernsehserie.

Was fehlt denn noch im Schulranzen? Schnellhefter in verschiedenen Farben, für die verschiedenen Fächer. Schreib- und Rechenhefte für die 1. Klasse. Auch ein Zeichenblock und Farbkasten sowie eine Kinderschere für den Kunstunterricht und das Hausaufgabenheft dürfen nicht fehlen. Natürlich sollte auch die Butterdose und das Trinkfläschchen in den Farben des Tornisters oder passend seinen Platz finden. Auch sollte ein Namensschild mit Vor- und Zunahme, das sicher stehen kann,  nicht fehlen. So ein Namensschild kann man auch mit dem kleinen ABC Schützen wunderbar selber basteln, in den Lieblingsfarben des Schulanfängers.

Das Lieblingskuscheltier, das darf auch noch mit, weil man sich dann am ersten Schultag bei so viel neues etwas sicherer fühlt, wenn Mama und Papa nicht mehr da sind und alle anderen Kinder noch so fremd erscheinen. Nach den ersten Schulstunden, wenn die Fotos gemacht und der Videofilm gedreht ist, kann es gemütlich werden. Bei einem leckeren Kuchen wird das Plündern der Schultüte bestimmt zu einem unvergesslicher Tag für den kleinen ABC Schützen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?