Die beliebtesten Fahrräder für Kinder: Puky und Co

pukirad-1Fahrräder für Kinder sind immer noch ein sehr beliebtes Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk. Ab dem zweiten Lebensjahr kann ein Kind schon lernen, wie es sich mit einem Laufrad fortbewegen kann. Früher bekamen die Kleinen in diesem Alter die sogenannten Dreiräder. Damit konnten sie sich sehr schnell auf dem Fahrrad halten. Aber nach einiger Zeit wollen die meisten Kinder, dass die Stützräder entfernt werden. Ohne Stützräder zu fahren, ist natürlich bei weitem schwieriger. Mit einem Dreirad lernt das Kleine nicht das Gleichgewicht zu halten.

Deshalb empfehlen Experten heute das Laufrad, welches auch zu der Kategorie Fahrräder für Kinder gehört. Nach einiger Zeit wird der kleine Radfahrer von ganz alleine die Beine vom Boden nehmen und ohne Stütze fahren.Das bekannteste Lernfahrrad ist wohl das Puky-Rad, das nun mittlerweile schon seit fast 50 Jahren mit Erfolg hergestellt und immer wieder verbessert wird.

Da Puky Räder ziemlich teuer sind, stellt sich die Frage, ob  es denn unbedingt eines der teuren Fahrräder für Kinder sein muss oder ob ein No-Name Fahrrad  auch in Ordnung ist.

Kinderfahrräder müssen einiges aushalten können. Das Fahrrad wird einfach fallengelassen, „brettert“ über den Bordstein, oder landet vor einer Wand. Deswegen sollten Sie beim Kauf einiges beachten. Die Größe des Kindes ist beim Kauf eines Laufrads sehr wichtig. Soll das Rad von mehreren Geschwistern benutzt werden, dann ist es wichtig darauf zu achten, das der Sattel und das Lenkrad ohne großen Aufwand zu verstellen sind.pukirad-2

Puky, Kettler oder Holzrad

Puky bietet Roller und Laufräder für jedes Alter. Das Laufrad wiegt etwas mehr als 3 kg und ist somit das leichteste seiner Klasse. Die Softreifen sind von guter, langlebiger Qualität. Die Räder und die Lenkung sind kugelgelagert und können einen Stoss abdämpfen. Lenker und Sattel sind problemlos höhenverstellbar. Die gute Qualität ist durchaus zu erkennen.

Speedy von Kettler

pukirad-3Das Laufrad Speedy von Kettler zählt mit zu den beliebtesten Laufrädern für unsere Kleinen. Eine ganz neue Variante ist das Speedy Flamme. Der Stahlrahmen ist hochwertig und hat eine kratzbeständige Beschichtung. Die Reifen sind aus Vollgummi hergestellt und sind damit wartungsfrei und können das Kind bei einem möglichen Sturz gut schützen. Das Speedy Laufrad von Kettler  ist der Testsieger bei Stiftung Warentest. Dieses Lern-Laufrad lässt sich von den Kleinen sehr gut bedienen und durch den Lenkerprallschutz besteht eine zusätzliche Sicherheit. Der Sattel ist bequem und lässt sich leicht verstellen. Das Speedy oder das Speedy Flamme bieten hohe Qualität zum guten Preis.

Ratzfratz von Hudora

Der schwarz-rot-silber farbige Flitzer von Hudora lässt Kinderaugen strahlen. Aber auch Eltern sind begeistert, wenn sie dieses Laufrad sehen. Vielleicht erinnert es mit den Farben an ein Rennrad. Das Ratzfratz von Hudora wiegt  ca. 3 kg. Die reifen sind aus Vollgummi und bietet den Kleinen gute Puffereigenschaften. Lenker und Sattel sind höhenverstellbar. Der Lenker verfügt über einen Übersteuerungsanschlag, so dass sich das Lenkrad nicht um die eigene Achse drehen kann.

Holzlaufrad

Holzlaufräder lassen jedes Kinderherz höher schlagen. Diese Räder sind auch schon für die Kleinsten geeignet. Die Holzlaufräder haben Holzscheiben statt Speichen, so dass die Verletzungsgefahr geringer ist. Sie sind aus wertvollen Hölzern hergestellt und in der Regel lackiert, damit sie nicht splittern können. pukirad-4Holzlaufräder haben aber auch den großen Nachteil, dass sie nicht mitwachsen. Sie sind nicht höhenverstellbar. Auch wenn Geschwister sich das Laufrad teilen sollen, wird es schwierig.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen bei der Entscheidung, welches Laufrad das Beste ist ein wenig helfen.

Gute Fahrt wünscht Ihnen Rosa Pusteblume Die Kinderboutique vom Niederrhein

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?