Kinder lernen kochen

Können Sie sich auch noch an Ihren Kaufladen erinnern, den Sie als Kind hatten?  Hatten Sie auch so viel Freude daran damit zu spielen und täuschend echt aussehende Lebensmittel im Mini-Format zu verkaufen?

Auch unsere kleinen Kinder mögen es, spielerisch Situationen nachzustellen, denen sie im Alltag begegnen und die sie von den Erwachsenen her kennen. Da darf natürlich auch das Kochen nicht fehlen.

Deshalb stehenin vielen Kinderzimmern kleine Kochecken und erfreuen sich einer großen Beliebtheit, und das nicht nur bei Mädchen.

Kochen, brutzeln, braten, Kinder lernen kochen – und das im Kinderzimmer

Wenn die ganz Kleinen kochen lernen wollen, dann geht das am besten mit einer Spielküche aus Holz. Diese gibt es in Spielwarengeschäften aber mittlerweile auch in größeren Einrichtungsgeschäften zu kaufen.  Spielküchen aus Holz sind zwar preislich etwas teurer als die Kochecken aus Plastik, dafür überzeugen sie jedoch mit einer hochwertigen Verarbeitung und mit einer längeren Lebensdauer. Gerade wenn Sie mehrere Kinder haben, die Spaß am Kochen finden, kann eine Spielküche aus Holz mehrere Generationen erfreuen. Und auch wenn Ihr Kind Besuch hat, wird die Spielküche sicher eine der Attraktionen im Kinderzimmer sein und die gesamte Rasselbande zum Kochen einladen. Stundenlang können Kinder sich mit dieser Art von Beschäftigung die Zeit vertreiben und immer neue ‚Menüzusammenstellungen‘ ausprobieren, mit denen alle versorgt werden.
Doch mit der Küche allein ist es natürlich noch nicht getan. Um kochen lernen zu können, brauchen die Kleinen natürlich auch das richtige Zubehör. Der Handel lässt  kaum nochWünsche offen. Kleine Pfannen, Töpfe, Tassen, Teller und Besteck oder auch die Mikrowelle sind ebenso zu finden wie die gewünschten Nahrungsmittel im Mini-Format. So können Sie in Ihrer Küche das Essen zubereiten und Ihr Kind kocht im Kinderzimmer das selbe Essen.

Das Zubehör zum Kochen kann ständig erweitert werden. Daher ist es auch immer eine schöne Geschenkidee, die Sammlung an Töpfen, Tellern, Mixern & Co. nach und nach zu vergrößern.

Nicht nur spielen, sondern auch lernen

Für Kinder ist das Kochen lernen auf spielerische Art eine tolle Erfahrung. Sie lernen die Lebensmittel kennen und Sie als Elternteil können bereits vermitteln, aus welchen Bestandteilen ein gesundes, vollwertiges Menü besteht. So fangen Sie früh an, einem möglichen Übergewicht vorzubeugen. Für die Kinder ist es jedoch keine pädagogische Lernstunde, sondern einfach ein spielerischer Zeitvertreib, wenn es für sich oder die Kuscheltiere kochen und backen kann.
Wenn Ihr Kind Ihnen gerne beim Zubereiten in der Küche zusieht, wird es automatisch versuchen, beim Kochen lernen Ihre Bewegungsabläufe zu übernehmen. Dadurch können die Kinder schon früh den sicheren Umgang mit den Küchengeräten erlernen.

Wenn Ihr Kind weiterhin Spaß am Kochen zeigt, dann können Sie bald schon mit Ihrem Kleinen in Ihrer Küche kochen und backen.

Das richtige Outfit für Ihr Kind finden Sie bei uns bei Rosapusteblume.de

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?