Lernerfolg durch Motivation

Die meisten Kinder, die eingeschult werden freuen sich auf die Schule.

Alle sind voller Erwartung und sehr gespannt auf den neuen Lebensabschnitt. Spielerisch beginnen die Kleinen zu lernen und freuen sich über ihre Erfolge. Wenn dann noch die Pädagogen gut geschult sind und den Lernerfolg durch Motivation unterstützen, dann ist eine tolle Schulzeit mit viel Freude und Erfolg garantiert.

Warum sind aber so viele Schulkinder unmotiviert?

Den meisten Kindern fehlt es an Zielen, die sie noch nicht erkennen oder  sie bringen ihre Ziele nicht mit dem Lernen und der Schule in Verbindung. Es gibt auch Kinder die glauben, dass sie gesteckte Ziele nicht erreichen können, weil sie vielleicht noch keinen Lernerfolg durch Motivation bekommen haben. Ihnen ist es noch nicht klar, dass sie ganz allein für sich selbst lernen. Motivation kommt durch Erfolg. Wer Erfolg hat, der lernt, um neuen Erfolg zu bekommen.

Wie können Eltern Ihren Kindern helfen?

Wenn Eltern mit ihrem Kind zusammen lernen, dann können Sie einiges falsch machen. Im Grunde wollen Sie Ihrem Kind nur helfen und geben sich auch bestimmt sehr viel Mühe. Aber viele Eltern können nicht erklären und haben auch zuwenig Hintergrundwissen. Auch fehlt Ihnen die Geduld, wenn ihr Kind es auch nach dem dritten Mal noch nicht verstanden hat. Dann können schnell Worte ausgesprochen werden, die so niemals fallen sollten.

Wie motiviere ich mein Kind zum lernen?

Sprechen Sie mit Ihrem Kind. Fragen Sie, wo die Lernschwächen sind. Lassen Sie sich die Aufgaben zeigen und entscheiden Sie dann, mit Ihrem Kind zusammen, ob eine Nachhilfe sinnvoll sein kann. Zeigen Sie Ihrem Kind, dass Sie sich Zeit nehmen und eine Lösung suchen.

Fehler sollten richtig besprochen werden und nicht als Vorwurf im Raum stehen. Bei Vorwürfen verdunkelt sich das Gesicht und die Stimme wirkt genervter. Reagieren sie zudem nicht vorwurfsvoll! Manche Kinder brauchen etwas mehr Zeit, bis es „klick“ macht.

„Wow, das hast du aber schön geschrieben!“ Ein Lob ist die größte Motivation und eigentlich so einfach. Achten Sie mehr auf Dinge, die Ihr Kind nach Ihrer Zufriedenheit erledigt und loben sie es dafür.

Halten Sie sich zurück, wenn einmal etwas nicht gelingt und schimpfen Sie nicht.

Geben Sie Ihrem Kind die Aufmerksamkeit, die es braucht. Viele Kinder stellen einiges an, nicht nur Positives, um mehr Aufmerksamkeit von den Eltern zu erlangen. Je mehr Unsinn das Kind macht, je mehr kümmern sich die Eltern um das Kind.

Lassen Sie es nicht so weit kommen, geben Sie Ihrem Kind genug Liebe und Aufmerksamkeit.

Wenn es sich im Schoße der Familie sicher fühlt, dann kann es auch das Leben meistern.

Pädagogisch nicht 100% korrekt aber schön ist natürlich zur Motivationssteigerung auch das Versprechen auf ein neues Outfit!

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?