Picknick

Der Sommer ist da! Die Sonne scheint, alles grünt und blüht und alle wollen raus an die frische Luft, die Sonne genießen und neue Kraft tanken. Es ist gleich alles viel einfacher und schöner, wenn die Sonne scheint. Wenn man als Familie etwas unternimmt, benötigt man aber auch kleine Highlights. Etwas kostengünstiges, das der ganzen Familie mit Sicherheit noch lange im Gedächtnis bleibt, ist ein Picknick.

Kinder machen gerne Picknick. Dann sind sie voller Vorfreude und packen alles ein, was sie eigentlich gar nicht brauchen. Überlegen Sie sich zuerst einen schönen Ort, das kann der eigene Garten sein, der Park in der Nähe mit den wunderschönen Bäumen oder ein Rastplatz mitten im Wald an einem schönen See. Wunderschöne Orte zum Entspannen und Erholen gibt es überall, notfalls fragen Sie Ihre Freunde nach einem Geheimtipp oder surfen Sie im Internet.

Seien Sie doch einmal spontan. Sie können das Wetter nicht vorplanen. Genießen Sie den Tag und entscheiden Sie sich ganz schnell, die Kinder werden gerne mitmachen. Für ein schönes Picknick braucht man auch keine großen Einkäufe erledigen und ein kompliziertes Essen einplanen. Ein paar Brote, ein wenig Obst und die ein oder andere Leckerei genügen völlig, damit das Picknick zum Erfolg wird.

Hier einige Tipps für ein gelungenes Picknick

Denken Sie an alles, was den Tag und den Ausflug schöner machen kann. Eine Decke ist sehr wichtig. Eine spezielle Picknickdecke ist von der einen Seite imprägniert und von der anderen Seite schön kuschelig. Ein kleines Kissen wäre auch schön, wenn Sie noch Platz haben. Ins Gepäck für ein Picknick unter freiem Himmel gehören auch Handtücher, vor allem, wenn es an einen See gehen soll. Auch sollten Sie die Kraft der Sonne nicht unterschätzen, eventuell ist auch ein Sonnenschirm ratsam, wenn Ihr Kind noch klein ist. Etwas zu Lesen für Sie  und für die Kinder das gerade angesagte Lieblingsspielzeug und einen Ball.

Das schönste beim Picknick ist das Essen unter freiem Himmel. Geeignet ist alles, was man kalt essen kann. Das könnten Sandwichs sein, Minifrikadellen, kalter Braten und Salate. Wenn Sie und Ihre Lieben Blattsalate bevorzugen, dann wählen Sie für das Dressing eine seperate kleine Flasche mit Drehverschluss, damit der Salat nicht zusammenfällt und unappetitlich aussieht. Gurken, Paprikastreifen oder Mixed Pickles passen super zum Picknick.

Als Süßes bietet sich Obst in allen Variationen an, kleingeschnitten und mit Zitronensaft beträufelt, damit es nicht dunkel wird. Auch einen festen Rührkuchen kann man gut mitnehmen. Alles in Boxen eingefüllt, damit nichts matschig werden kann, und einem gelungenen Picknick steht nichts mehr im Weg. In Kühlboxen mit Akkus ist das Essen sicher verstaut. Getränke sind natürlich nicht weniger wichtig. Am besten eignet sich Mineralwasser oder ungesüßter Saft gegen den Durst.

Geschirr, Besteck und Gläser fürs Picknick sollten wiederverwertbar, unzerbrechlich, leicht sein und noch schön aussehen . Es gibt wunderschöne fertig gefüllte Körbe, die alles beinhalten, was man zum picknicken benötigt. Sogar eine kleine Decke findet man in den Körben.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?