Schuhe kaufen für Kinder

Schuhe kaufen für Kinder kann ein durchaus leidiges Thema sein.

Für Sie als Eltern ist es meist in erster Linie wichtig, dass die Schuhe gut passen und qualitativ hochwertig sind. Für die Kinder dagegen zählt meist nur das Design und dass sie toll aussehen.Schuhe kaufen für Kinder

Hinzu kommt, dass sich Kinderfüße noch im Wachstum befinden und die neu gekauften Schuhe meist nicht allzu lange getragen werden können, bis es zum nächsten Wachstumsschub kommt.

Viele Eltern stört dies und sie verzichten auf Qualität, die meist ein paar Euro mehr kostet, und kaufen Schuhe vor allem günstig, da sie befürchten, sie sowieso bald wieder aussortieren zu müssen.

Diese Vorgehensweise ist jedoch nicht empfehlenswert. Natürlich gibt es sehr gute preiswerte Schuhe. Allein am Preis lässt sich die Qualität nicht immer festmachen. Wer jedoch als Auswahlkriterium allein auf ‚billig‘ setzt, wird meistens im Nachhinein enttäuscht sein. Denn oft haben sehr günstig gefertigte Schuhe einen hohen Verschleiß und zum anderen bieten sie nicht immer den optimalen Sitz. Und gerade weil sich die Kinderfüße noch im Wachstum befinden, ist dieser ausgesprochen wichtig. Zu enge oder falsch sitzende Schuhe können große Schäden an den Kinderfüßen hinterlassen, die sich bis ins Erwachsenenalter ziehen können. Beim Schuhe kaufen für Kinder sollten also einige Punkte beachtet werden.

Augen auf beim Schuhe kaufen für Kinder

Erstes Auswahlkriterium ist natürlich die Größe der Schuhe. Gute Schuhgeschäfte helfen hier bei der Auswahl und vermessen die Kinderfüße, um die richtige Größe zu finden. Erst dann sollten andere Auswahlmöglichkeiten eine Rolle spielen.
Wie eine Studie der Universität Wien nun gezeigt hat, sollten Sie sich nicht allein auf die Größenangaben auf der Sohle verlassen. Zu oft kommt es zu Produktionsfehlern, so dass die Schuhe falsch ausgeschildert seien. Das Resultat ist dann oft, dass die Schuhe zu klein gekauft werden. Um dies zu vermeiden, können Sie selbst eine Schuhschablone anfertigen. Den Fuß des Kindes bzw. dessen Umrisse auf Papier abmalen und seitlich etwa 12 bis 17 Millimeter dazugeben, fertig ist die Schablone für die Innenschuhlänge. Diese ausschneiden und im Laden in den ausgewählten Schuh hineinlegen. Liegt die Schablone glatt im Schuh und passt problemlos hinein, dann hat der Schuh die richtige Größe.

Regelmäßig den richtigen Sitz überprüfen

Schuhe kaufen für Kinder sollten Sie regelmäßig, denn die Füße wachsen stetig. Bei Kindern zwischen 1 und 3 Jahren sind es etwa anderthalb Millimeter im Monat, bei den 3 bis 6-jährigen ist es etwa 1 Millimeter monatlich. Und ist Ihr Kind zwischen 6 und 10 Jahren, lässt das monatliche Wachstum auf etwa 0,8 Millimeter nach.
Die angefertigte Schuhschablone ist eine gute Möglichkeit, zu ermitteln, wann der Schuh zu klein sein ist.

Denn je nachdem wie viel Seitenrand Sie zusätzlich hinzugegeben haben, können Sie ausrechnen, wann das Kind diesen ‚extra Platz‘ im Schuh wieder ausgefüllt hat. Warten Sie jedoch nicht, bis der Schuh tatsächlich zu klein ist, sondern reagieren Sie rechtzeitig, damit die Füßchen Ihres Kindes nicht darunter leiden.

Schuhe kaufen für Kinder können Sie etwa alle 3-6 Monate, je nach Wachstum und Passform.

Damit Sie zu den richtigen Schuhen auch die richtige Kleidung finden, schauen Sie in unseren Shop. Wir haben alles für Ihr Kind.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?