Sehschwäche bei Kindern

Sehschwäche bei Kindern
„Oh, nein! Wir hatten doch so für Deine Arbeit geübt. Deutsch war doch immer Dein Lieblingsfach! Was ist denn gerade nur los?“

Ihr Kind wird in der Schule immer schwächer? Liest nur noch ungern und wird schnell müde? Im Sportunterricht lässt es nach und greift öfter mal am Ball vorbei?  Bei den U-Untersuchungen war noch alles in Ordnung, doch: Wann haben Sie das letzte Mal die Augen Ihres Kindes untersuchen lassen? Vielleicht sieht es schlechter?

Wie Eltern und Lehrer Sehschwäche bei Kindern erkennen können

Sehschwaeche-bei-KindernKinderaugen leisten Schwerstarbeit, ihre Augen stehen nie still. Stetig müssen sie auf kurze und weite Entfernungen wechseln und das den ganzen Tag über. Eine Sehschwäche bei Kindern erkennt man u.a. zunehmend durch schlechtere Noten. Dadurch hat Ihr Kind hat eine andere undeutlichere Wahrnehmung als wir bzw. andere Kinder. Es strengt sie mehr an und sie werden schnell unkonzentrierter. Es fällt ihnen schwer, sich mit ihren Augen auf Dinge zu konzentrieren. Sie selbst nehmen es ebenfalls nicht wahr, da sich eine Augenschwäche nicht ganz plötzlich, sondern schleichend entwickelt.

Bitten Sie den Lehrer darauf zu achten, ob Ihr Kind noch direkt von der Tafel abschreiben kann. Das kann ein Zeichen von Kurzsichtigkeit sein. Oder es kann sich selbst auf das eigene Heft kaum konzentrieren und das Schreiben und Lesen fällt schwer? Es könnte sich um ein Zeichen von Weitsichtigkeit handeln.

Früh erkannte Sehschwäche bei Kindern haben Heilungschancen

Ab welchem Alter sollte Ihr Kind zum Augenarzt?

Mit ca. 3 Jahren sollten Sie den ersten Augenarzttermin wahrnehmen. Es sei denn, es sind bereits vorher Auffälligkeiten aufgetreten wie: Augenzittern, Lichtempfindlichkeit, Trübungen der Hornhaut oder Schielen. Ohne derartigen Befund ist eine augenärztliche Untersuchung alle 1 -2 Jahren empfehlenswert.

Sollte die Notwendigkeit einer Brille festgestellt werden, dann sprechen Sie die Nachfolgeuntersuchungen direkt mit dem behandelnden Augenarzt ab.

Der Augenarzt sollte dem Kind schon sympathisch sein

Gerade bei Kindern sollte ein Arzt sich entsprechend die Zeit nehmen und sich nicht an die Abrechnungsmöglichkeiten der Gebührenordnung für Ärzte orientieren.
ls Beispiel: Kinder die nicht lesen können bekommen beim Augenarzt Tiere auf eine Entfernung angezeigt, die sie benennen sollen. Manchmal sind Kinder einfach zu schüchtern, wenn sie direkt vom Arzt gefragt werden, was sie sehen. Sie trauen sich nicht zu antworten. Andere wiederum können die Frage missverstehen. Sie sehen einen Vogel und denken, dass der Arzt die Vogelart wissen möchte. So ist es meiner Tochter damals bei Einschulung ergangen. Sie hat zuerst geweint und erst später dem Augenarzt gesagt, dass sie einfach den Vogel nicht kennt.  Mit einem Lächeln nahm der Arzt dies zur Kenntnis.

Ein Termin und Sie haben die Sicherheit

Ein Absinken der schulischen Leistungen ist nicht immer ein Zeichen von einer Lernschwäche oder Faulheit. Lassen Sie Ihren kleinen Sprössling einmal gründlich beim Augenarzt aber auch beim Ohrenarzt durchchecken! So können Sie bei einer Sehschwäche bei Kindern aber auch bei Hörschwierigkeiten noch rechtzeitig eingreifen.

Wenn Sie für Ihre Kleine schöne neue Garderobe suchen, dann schauen Sie doch einmal in unseren Shop.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?