Silvester mit Kindern

Wie heißt es immer so schön? Mit einem Kind wird alles anders! Das ist sicherlich richtig, aber auf keinen Fall negativ gemeint.

Silvester mit Kindern bedeutet, dass keine rauschenden Feste mehr gefeiert werden, sondern das Kind immer im Vordergrund steht. Wenn Sie Silvester mit Ihrem Baby oder Kleinkind feiern wollen, dann sollte das Alter des Kindes die Art und Weise der Feier bestimmen. Ein Baby wird ängstlicher auf die Knaller reagieren als ein Dreijähriges. Eine Untersuchung hat ergeben, dass etwa 90 Prozent der Babys Silvester verschlafen.

Wenn Ihr Kind allerdings das Babyalter bereits hinter sich hat, dann wird es mit großer Vorfreude den Silvesterabend herbeisehnen. Erst ab einem Alter von drei bis vier Jahren kann Ihr Kind verstehen, was an Silvester los ist. Eine schöne Idee ist es, die kleine Freundin oder den Freund Ihres Kindes mit Eltern einzuladen. Vielleicht kennen Sie sich auch bereits und werden einen schönen Abend zusammen verbringen. Sie können mit Ihrem Kind das Wohnzimmer mit Luftschlangen und Girlanden schmücken und zusammen überlegen, welche Spiele man machen kann.

Sie können aber auch alle zusammen ein leckeres Essen zaubern oder Muffins backen, damit die Zeit bis 12 Uhr nicht so lang wird.

Wenn die Kleinen es dann wirklich schaffen sollten, so lange wach zu bleiben, dann machen Sie mit ihnen ein schönes Feuerwerk. Kinder erfreuen sich an den bunten Lichtern und werden mit großen Augen das Spektakel verfolgen. Es gibt auch ungefährliche Kinderknaller, die schon die Kleinen an Silvester nutzen dürfen.

Und zur Begrüßung des neuen Jahres gibt es für die Kleinen einen Kindersekt. Den können Sie ganz schnell selber herstellen. Nehmen Sie eine saubere Sektflasche, basteln Sie mit Serviettentechnik ein hübsches Silvestermotiv auf die Flasche und füllen Sie diese mit:

 Rezept für Kindersekt

  • Mineralwasser
  • Sirup oder Fruchtsaft
  • Obst nach Wahl
  • Zuckerrand
  • Strohhalm

Mit diesem Kindersekt werden die Kleinen sicher gerne um Mitternacht mit den Erwachsenen anstoßen wollen. Wie Sie die Serviettentechnik anwenden, können Sie bei uns unter Serviettentechnik für Kinder nachlesen.Besonders vorsichtig sollten Sie sein, wenn Sie mit Ihrem Kind um 12 Uhr ins Freie gehen wollen. Durch herumgeworfene Böller kann es schnell zu Hörschäden bei den Kleinen kommen. Auch wenn Sie sich mit Ihrem Kind in einer großen Menschenmenge versammeln, sollten Sie besonders aufpassen. Schnell entzündet jemand einen Knallfrosch oder etwas anderes und Ihr Kleines bekommt einen großen Schreck.

Wenn Sie nur vom Fenster aus zusehen können, dann zünden Sie Ihrem Kind Wunderkerzen an. Das kann für die Kleinen eine schöne Alternative sein.

Falls Sie für Ihren Schatz ein schickes Silvester Outfit suchen oder warme Mäntel, beides finden Sie hier.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?