Spiele für die ganze Familie

Gerade in der Herbst- und Winterzeit eignen sich die Nachmittage oder auch die Wochenenden dazu, mal wieder einen ausgiebigen Spielenachmittag zu veranstalten.

Macht sich bei Ihnen jetzt etwa, nach dem Blick ins Spielregal, Ratlosigkeit breit? Keine Panik, auch wenn das Regal oder der Schrank nicht so gut gefüllt sind, muss an einem solchen Nachmittag kein Trübsal geblasen werden oder gar Langeweile aufkommen. Um Spaß zu haben, müssen Sie nämlich nicht unbedingt die neusten Spiele im Regal haben. Viele altbewährte Klassiker eignen sich ganz hervorragend dafür, um mit der ganzen Familie zu spielen und ganz nebenbei den Nachwuchs noch zu fördern, ohne zuvor den Spielwarenladen entern zu müssen.

Hier finden Sie nun einige Spiele für die ganze Familie:

Altbewährte Brettspielklassiker verlieren nie ihren Reiz

Auch wenn Sie eigentlich zu den Spielmuffeln gehören, so haben Sie doch bestimmt eine Spielesammlung im Regal. In jeder Spielesammlung sind die beiden Klassiker „Mensch ärgere Dich nicht“ und „Mühle“ enthalten. Spiele wie diese beiden, helfen Ihrem Kind dabei Regeln zu lernen, diese zu beachten und auch anzuwenden. Die Einsicht das man nicht immer gewinnen kann, helfen außerdem dabei mit Niederlagen und Frustrationen besser umzugehen. Die idealen Spiele für die ganze Familie, da das Erlernte im Familienverbund immer wieder zum Tragen kommt.

Spiele ohne spezielles Equipment

Viele Spiele kommen nicht ohne bestimmte Materialien aus. Doch es gibt auch die Spiele, die entweder gar keiner zusätzlichen Materialien bedürfen oder aber für die Stift und Papier ausreichen. „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ , ist zum Beispiel ein Spieleklassiker der vielleicht schon bei vielen in Vergessenheit geraten ist. Dabei ist dieses einfache Spiel so facettenreich und lässt sich immer wieder neu und anders gestalten. Denn der Schwierigkeitsgrad kann hier entsprechend dem Alter des Kindes angepasst werden. So entstehen immer wieder neue Spielvarianten, die für Abwechslung sorgen. So können sie beispielsweise Kindergartenkinder Dinge nach Farben suchen lassen oder Grundschulkinder werden gefordert, wenn sie Dinge mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben suchen müssen.

Für Kinder die schon schreiben können, ist „Stadt, Land, Fluss“ sicher eine willkommene Herausforderung. Für dieses Spiel benötigt jeder Mitspieler lediglich ein Blatt Papier und einen Stift. Vor Spielbeginn wird festgelegt zu welchen Oberbegriffen Wörter gesucht werden müssen. Ganz traditionell sind dies die drei Begriffe: Stadt, Land und Fluss. Diese können aber beliebig erweitert oder ausgetauscht werden. So eignen sich beispielsweise auch die Oberthemen Pflanzen, Tiere und Berufe ganz hervorragend, um das Spiel immer wieder neu zu variieren. Bei Spielbeginn sagt ein Mitspieler nun stumm das Alphabet auf. Sein Nebenspieler ruft zu irgendeinem beliebigem Zeitpunkt „Stopp“. Der Spieler nennt den Buchstaben des Alphabets bei dem er gestoppt hat. Zu diesem Buchstaben müssen nun Begrifflichkeiten zu den zuvor festgelegten Kategorien erdacht werden. Gewonnen hat der Spieler, der zuerst alle Kategorien komplett richtig ausgefüllt hat.

Spiele mit Murmeln und Co

Heutzutage gibt es kaum mehr ein Kind, das noch weiß was Murmeln sind. Schade eigentlich! Denn die kleinen Kugeln sind nicht nur recht preisgünstig in der Anschaffung, sie lassen sich auch noch vielfältig einsetzen und fördern den Nachwuchs auf verschiedenen Bereichen. Denn beim Spiel mit Murmeln wird nicht nur die Auge-Hand-Koordination trainiert, sondern auch die Feinmotorik gefördert. Bevor mit dem eigentlichen Murmelspiel gestartet wird, sollten natürlich vorher die Bedingungen abgemacht werden. So kann es beispielsweise im Spiel darum gehen, mit der Murmel ein bestimmtes Ziel zu erreichen oder es soll eine andere Murmel getroffen werden. Varianten gibt es unzählige und wenn Sie selbst früher „geklickert“ haben, werden Sie die eine oder andere Spielalternative sicher kennen. Ansonsten gibt es auch im Internet viele Anregungen und Anleitungen zum Thema Murmeln.

Wenn es speziell um die Bereiche Koordination und Motorik gehen soll, dann können Sie hier eigentlich sämtliche Wurf-, Ball- und Fangspiele zum Einsatz bringen, die Sie so kennen. Auch diese Spiele sind ideale Spiele für die ganze Familie.

Ein Spiel, was früher besonders bei Kindergeburtstagen sehr beliebt war, ist das Eierlaufen. Dieses Spiel schult nicht nur Koordination und Motorik, sondern auch die Konzentrationsfähigkeit. Die Aufgabe besteht darin, eine festgelegt Strecke zurückzulegen. Allerdings mit einer eingebauten Schwierigkeit, denn jeder Spieler bekommt ein Esslöffel in die Hand auf dem ein Ei, ohne das es beim Lauf herunterfällt, transportiert werden soll. Hierfür müssen nicht unbedingt echte Eier hergenommen werden. Um den Aufwand möglichst gering zu halten, eignen sich für dieses Spiel auch Plastikeier die in jedem Bastelgeschäft zu finden sind.

Spiele zur Förderung der Konzentration und der Wahrnehmung

Hierunter fällt beispielsweise das Kofferspiel. Zu Beginn steht immer der Satzbaustein: Ich packe meinen Koffer und nehme….mit. Die Punkte hier werden natürlich durch ein entsprechendes Wort ersetzt. So packt dann reihum jeder Mitspieler seinen Koffer indem er die, von seinen Mitspielern, zuvor genannten Gegenstände aufzählt und einen eigenen Gegenstand „dazu packt“. Das Spiel endet, sobald ein Spieler die Reihe der Gegenstände nicht mehr komplett aufzählen kann.

Bei der „Stillen Post“ hingegen geht es um die Förderung der akkustischen Wahrnehmung. Hierfür flüstert der Spieler seinem rechten Nachbarn ein Begriff oder auch einen Satz ins Ohr. Dieser Spieler flüstert seinem rechten Nebenmann das ins Ohr, was er verstanden hat. So geht es reihum bis letztendlich die „Stille Post“ beim linken Spielnachbarn des Postversenders angekommen ist. Er sagt nun laut was er verstanden hat und der Postversender verrät im Anschluss welche „Nachricht“ er eigentlich auf den Weg gegeben hat.

Diese Auswahl zeigt, dass Spiele für die ganze Familie nicht immer mit teuren Neuanschaffungen verbunden sein müssen. Auch mit den aufgezählten Klassikern können Sie viel Spaß mit der Familie oder Freunden haben und Ihr Kind nebenbei noch gezielt fördern.

Viel Spaß mit unseren Anregungen und Tipps wünscht Ihnen Katja von Rosa Pusteblume.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?