Spiele für Kindergartenkinder

Erzieherinnen brauchen meist gar nicht viele Spiele für Kindergartenkinder. Denn wenn Kinder mit anderen Kindern spielen können, dann brauchen sie eigentlich gar nicht so viel Anregung und sind auch so zufrieden. Viele Kinder können sich Spielalternativen eigenständig überlegen und kreativ werden. Ob für den Kindergeburtstag, zum Kennenlernen oder einfach für die Freizeit mit Freunden und Nachbarskindern.

Im Folgenden finden Sie sie ein paar Spiele für Kindergartenkinder für drinnen oder draußen mit Altersangabe, die aber nur als Orientierung angesehen werden sollten, da Kinder auch gerne mit anderen Altersgruppen spielen und die Entwicklung jedes einzelnes Kindes ganz individuell zu betrachten ist.

Spiele für Kindergartenkinder von ca. 3 – 6 Jahre

Diese Spielvorschläge können Sie auch für den Kindergeburtstag oder für jede Beschäftigung mit den Kindern nutzen.

Mäuschen, mach `mal piep

Es gehört zu den klassischen Spielen, die Sie, als Elternteil, bestimmt selbst schon als Kind gespielt haben. Die Kinder setzen sich zu Beginn in einen Stuhlkreis. Einem Kind werden die Augen verbunden und die anderen sind ganz still. Das Kind mit den verbundenen Augen muss sich auf den Schoß eines anderen Kindes setzen und ihn bitten „piep“ zu sagen. Dies darf es natürlich auch, um es schwerer zu machen, mit einer verstellen Stimme. Im Anschluss sollte das Kind mit den verbundenen Augen erraten, um wen es sich handelt. Sollte es richtig geraten haben, so wird dem Gewinner die Augen verbunden. Sollte es nicht richtig geraten haben, wird es zum nächsten Kind geführt.

Plumpsack

Bei Plumpsack bilden die Kinder im stehen oder sitzen einen Kreis. Nur ein Kind bekommt den Plumpsack (ein Säckchen oder ähnliches). Es läuft langsam und bedächtig hinter den Kindern im Kreis herum, während die anderen Kinder singen: „Dreht Euch nicht um, der Plumpsack geht um. Wer sich umdreht oder lacht, der kriegt den Buckel voll gemacht!“ Der Plumpsack versucht sein Säckchen unauffällig hinter einem anderen Kind fallen zu lassen. Sobald dies ein Kind bemerkt, rennt es mit dem Tuch in der Hand hinter dem Plumpsack-Mitspieler her. Fängt es ich, bevor es die neu entstandene Lücke erreicht, muss der Plumpsack Spieler eine weitere Runde spielen. Ist es allerdings eine Runde gelaufen und erreicht die Lücke, dann darf es sich auf den Platz stellen. Das andere Kind ist nun der Plumpsack-Spieler und das Spiel beginnt von vorn. Sollte ein Kind es gar nicht bemerkt haben, dass der Sack hinter ihm liegt, dann darf der Plumpsack-Spieler es nach einer Laufrunde auf dem Rücken klopfen und das Kind muss sich für eine Runde in die Spielmitte setzen.

Hier noch weitere Spielideen:

  • Aufräumen nach Farben
  • Berufe-Raten
  • Doppelgänger-Schatten
  • Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?
  • Häschen in der Grube
  • Instrumente raten
  • Verstecken oder Fangen
  • Knotenmutter/der gordische Knoten
  • Lachen  verboten
  • Mein rechter, rechter Platz ist frei
  • Musik-Schlange
  • Reise nach Jerusalem
  • Schattenfangen
  • Schlagenfangen
  • Stille Post
  • Tunnelkriechen

Es gibt noch viel mehr Vorschläge für Spiele mit Kindergartenkinder. Das sind nur einige Anregungen für Sie von Rosa Pusteblume.

Wenn Sie nun noch eine bequeme Jeans für Ihr Kleines suchen, dann schauen Sie in unseren Shop. Dort finden Sie kindgerechte Kleidung zum spielen und toben.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?