Warum gesunde Kinderkleidung?

 

Warum ist gesunde Kinderkleidung so wichtig für Ihr Kind?

Das rosa T-Shirt oder Kleidchen für die Tochter, der knallblaue Pullover mit dem Spiderman Aufdruck für den Sohn. Alles so hübsch anzusehen.

In diesem Moment haben Eltern bereits Gift für die Kinderhaut gekauft.

Ob in Regenkleidung, Socken mit Stopper oder die tägliche Kleidung, fast alles enthält Farbstoffe, die schädlich sind und Allergien oder Hautreizungen auslösen können.

Es ist eine lange Liste, was in Kinderkleidung an Chemie enthalten ist. Das Immunsystem bei Kindern ist noch nicht vollständig aufgebaut, so dass die Haut Schadstoffe von der Kleidung besonders gut aufnehmen kann.

Gesunde Kinderkleidung ist daher in dieser Zeit besonders wichtig.

Selbst bei Kinderkleidung, die 100 Prozent Baumwolle auf dem Etikett verspricht, ist nicht immer nur reine Baumwolle. Durch den starken Befall von Schädlingen an den Baumwollpflanzen werden zur Bekämpfung Pestizide verwendet. Sobald diese geerntet wird, kommt noch Entlaubungsmittel hinzu. Allein durch die Verarbeitung werden die Schadstoffe nicht vollständig entfernt. Die Wolle wird dann noch veredelt, das bedeutet, es wird gebleicht und gefärbt. Sie als Mutter nutzen für Ihr Baby sicher gern Kleidung aus „reiner Baumwolle“, da diese die Feuchtigkeit und Temperatur ausgleichen. Jedoch eine kleine Vorsicht ist anzuraten, denn Schafe werden mit Insektiziden behandelt, um Parasiten in der Wolle zu bekämpfen. Dieses Insektizid setzt sich im Fett der Wolle ab und Reste bleiben zurück.

Deshalb sollte beim Kauf der Kleidung auf dem Etikett „reine Schurwolle“ stehen, damit Sie sicher sein können, dass diese Wolle direkt vom Schaf kommt und keine gerissene Wolle ist.

Bio-Kleidung ist gesunde Kinderkleidung!

Jedes Kleidungsstück, das ein Biosiegel trägt, ist schadstofffrei und die Herstellung ist umweltschonend. Diese Kleidung wird häufig aus Baumwolle, Hanf oder Bambus-Fasern hergestellt. Der Anbau ist biologisch und künstliche Farbstoffe oder Gifte werden nicht eingesetzt. Die bunten Farben in den Kleidungsstücken werden mit Chemie freien Wachsen erzeugt.

Damit Ihr Kind mit heiler Haut aufwächst, ist gesunde Kinderkleidung besonders wichtig.

Verzichten Sie daher auf Textilien, die einen starken Geruch von Chemie aufweisen oder im Etikett angeben, dass die Kleidung beim Waschen „ausblutet“. Ebenso auf Kleidung, an der die Bezeichnung „sanitized“ zu finden ist. Sogar Kleidung, die sich hoch veredelt auszeichnet, damit diese kuschelweich und knitterfrei ist, wurde chemisch behandelt und darauf sollte verzichtet werden. Daher ist Kleidung aus Naturfasern, die ökologisch angebaut werden, für Kinder ideal. Sollte es dennoch Kleidung aus handelsüblichen Geschäften sein, muss unbedingt vor dem Tragen alles heiß gewaschen werden, damit reichlich Schadstoffe ausgespült werden. Natürlich ist gesunde Kleidung, die ohne Chemie und Schadstoffe hergestellt werden, etwas teurer. Wenn Sie dafür etwas tiefer in die Geldbörse greifen müssen, ist das sicherlich für die Gesundheit Ihres Kindes eine gute Investition.

Durchstöbern Sie unseren Shop und Sie werden hochwertige, gesunde Kinderkleidung finden.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?