Wie viele Eier dürfen Kinder essen?

Wie viele Eier dürfen Kinder essen?Das Ei enthält Nährstoffe, die wichtig sind für unseren Körper. Neben hochwertigem Eiweiß enthält es Kohlehydrate und die Mineralstoffe Eisen und Kalzium, sowie die Vitamine A, D, E und K. Doch aufgepasst- Weniger ist hier mehr! Vor allem wenn es um die Ernährung der Kinder geht.

Das Alter ist entscheidend, wie viele Eier Kinder essen dürfen

Kinder unter einem Jahr sollten nach Möglichkeit kein Ei zu essen bekommen um den Allergien, die das Ei in diesem Alter auslösen kann, aus dem Weg zu gehen. Kleinkinder bis zum zweiten Geburtstag können bedenkenlos 1 Ei pro Woche essen, bis zum neunten Lebensjahr 1-2 Eier und danach 2-3 Eier. Zu Ostern darf es dann auch mal ein oder zwei Eier in der Woche mehr sein. Berücksichtigen sie zudem, dass in vielen Speisen wie Pfannkuchen, Waffeln etc. ebenfalls Eier enthalten sind.

Nicht nur die Frage „wie viele Eier dürfen Kinder essen“ ist wichtig sondern auch welche Eier- weich oder hart gekocht?

Augen auf beim Eierkauf- wie Sie Salmonellen aus dem Weg gehen können:

Sie sollten bereits beim Einkauf sich die Eier genau ansehen. Nehmen Sie nur diese, die weder Risse noch Dellen aufweisen. Salmonellen können sich auf der Schale befinden oder im Ei enthalten sein. Diese Bakterien können schwere Durchfälle verursachen, die für Kleinkinder sehr gefährlich sind. Um das Ei möglichst gefahrenlos genießen zu können, sollte das Ei stark erhitzt werden, da Salmonellen erst bei ca. 70°C absterben. Daher sollte das Frühstücksei am besten hart gekocht gegessen und Spiegeleier beidseitig gebraten werden.

Wie werden Eier aufbewahrt?

Hierzu ist es gut, wenn Sie wissen wann das Ei gelegt wurde. Dies können Sie ganz leicht errechnen, indem Sie vom Mindesthaltbarkeitsdatum 28 Tage zurück rechnen- dann haben Sie den Legetag des Eies. Ganz frische Eier können bei Zimmertemperatur gehalten werden. In den Kühlschrank sollten Sie die Eier dann aufbewahren, wenn diese ca. 2,5 Wochen alt sind.

Wie lange sind Eier haltbar?
Das Haltbarkeitsdatum gibt einem die genauen Informationen über die Haltbarkeit der Eier. Doch was, wenn die Eier ohne Schachtel in den Kühlschrank gelegt wurden? Von meiner Großmutter kenne ich folgenden Trick:
Man legt das Ei in ein mit Wasser gefülltes Glas und legt das Ei hinein. Schwimmt das Ei nach oben, ist es nicht mehr genießbar. Bleibt das Ei am Boden, ist es frisch. Schwimmt es in der Mitte, kann es auch bedenkenlos gegessen werden. Schwimmt das Ei nach oben sollte es nicht mehr verzehrt werden.
Für Gerichte, bei denen die Eier nur kurz / leicht erhitzt werden, sollten die Eier maximal 18 Tage alt sein. Sind die Eier älter als 18 Tage, sollten diese stark erhitzt werden, zum Beispiel beim Kuchenbacken. Gekochte Eier halten circa 2 Wochen im Kühlschrank. Speisen, die mit Rohei zubereitet wurden halten sich höchstens 24 Stunden im Kühlschrank.

Wer die Tipps zum Thema „Wie viele Eier dürfen Kinder essen“ beherzt, der kann das schmackhafte Allround-Talent ruhigen Gewissens genießen.

Guten Appetit wünscht Katja von Rosa Pusteblume.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?